08.10.2018 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Montag, 08. Oktober 2018

U19 holt dritten Sieg in Folge

A-Junioren Regionalliga Südwest 8.Spieltag: TuS Koblenz – FC Homburg: 2 - 1

Bild:
Foto: Didi Mühlen

A-Junioren Regionalliga Südwest 8.Spieltag: TuS Koblenz – FC Homburg: 2 - 1

 

Die U19 bleibt in der Regionalliga Südwest weiter auf dem Vormarsch. Am 8. Spieltag besiegte man zu Hause den FC Homburg mit 2-1 und fuhr somit den dritten Erfolg in Serie ein.

In der ersten Halbzeit brauchten beide Mannschaften einige Zeit um aus ihrer Deckung hervorzukommen. Nach acht Minuten hatten die Gäste die erste Chance der Partie, als der gegnerische Stürmer mit dem Kopf einen Freistoss nur um Haaresbreite verpasste. Im Gegenzug lief Caner Günes nach schönem Steilpass von Marcel Wingender allein auf das Homburger Gehäuse zu, zog aber dann über den Kasten.

Mitte der ersten Halbzeit gelang es den Saarländern dann die Führung. Durch ein Missverständnis in der Schängel-Defensive gelang ein Freistoss von halblinks durch zum langen Pfosten wo ein Homburger dann nur noch einzuschieben brauchte. Dies war auch gleichzeitig der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Schängel nun stärker und erspielten sich eine Feldüberlegenheit. Nachdem jedoch Caner Günes, Andi Brahaj und Alek Selmani jeweils immer knapp über das Gehäuse zielten brachte dann zwei Standards die Wende im Spiel. Nach 67 Minuten grätschte der kurz zuvor eingewechselte Dzeilan Pepic in einen Freistoss von Lars Velten und brachte die Kugel so im Netz der Homburger unter. Zehn Minuten später war es dann ein Freistoss von Alek Selmani den Lukas Szymczak per Kopf zur Führung für die Schängel verwandelte. In einer hektischen Endphase der Partie behielt das Team aber die Nerven und brachte den Vorsprung am Ende sicher ins Ziel.

 

„Wir sind heute nicht so gut in die Partie reingekommen, weil wir nicht bereit waren die Zweikämpfe anzunehmen und weil unsere Handlungen viel zu unruhig waren. Trotzdem hatten wir in der ersten Halbzeit die größeren Chancen und das Gegentor war sehr unnötig. Für die zweite Halbzeit hatten wir uns entsprechend viel vorgenommen und waren im Endeffekt sehr zufrieden. Engagement und Bereitschaft das Spiel noch unbedingt gewinnen zu wollen waren da klasse. Und das Spiel haben wir dann auch verdient gewonnen!“, resümierte Sasic.

 

Damit fuhr das Team den dritten Sieg in Folge ein und macht in der Tabelle einen weiteren Sprung nach oben. Mit nun zwölf Punkten ist man auf den sechsten Platz in der Tabelle vorgerückt und pirscht sich langsam immer weiter an die oberen Plätze ran.

Nach der Ligapause kommende Woche geht es dann am 20.10.2018 zum SV Saar 05, die nach zwei Auftaktsiegen zuletzt sechs Niederlagen in Folge kassiert haben. Hier soll dann alles dafür getan werden das die Serien beider Teams auch weiterhin Bestand haben werden.

Aufstellung:

K. Karakostas – Dzev. Pepic , Brahaj , Gilles , Zavattieri – Wingender (53. Dzei. Pepic) , Szymczak –  Selmani , Velten (90. Siljkovic) , Waldminghaus (62. Richter) – Günes (87. C. Karakostas)

Tore:

0 – 1 20.

1 – 1 67. Dzeilan Pepic (V: Lars Velten)

2 – 1 77. Lukas Szymczak (V: Alek Selmani)

Gelbe Karten:

65. Davide Zavattieri

79. Dzevad Pepic

84. Lars Velten

90. Christos Karakostas

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht