15.05.2018 - Jugend, TOP-News

« zurück
Vorherige Nachricht Nächste Nachricht
Dienstag, 15. Mai 2018

U17 unterliegt in Mainz

Schängel verlieren farbenfrohes Spiel – Saisonendspurt läuft

Bild:
Foto: Didi Mühlen

Am vergangenen Wochenende reiste die U17 zum TSV Schott Mainz.

Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams konnten gute Spielzüge in der Offensive zeigen. Das Glück im Abschluss, was den Schängel seit einigen Wochen abhandengekommen ist, kehrte auch in Mainz nicht zurück. Anders sah es beim Heimteam aus. Die Mainzer konnten durch einen Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung gehen. Bis zur Pause passierte dann auch nichts mehr.

In der zweiten Hälfte wurde es dann turbulent. Zuerst mussten zwei Mainzer mit Gelb-Rot vom Platz und dann ein Koblenzer mit Gelb-Rot und noch einer mit Glatt Rot. Diese Platzverweise waren alle äußerst fragwürdig und gaben dem eigentlich sehr fairen Spiel einen unschönen Beigeschmack. Der Spielfluss war dadurch stark eingeschränkt und die Chancen die sich der U17 in zwischenzeitlicher Überzahl boten, wurden leider auch nicht genutzt.

So mussten sich die Koblenzer 2:0 geschlagen geben und mit leeren Händen die Heimreise antreten.

„Wir haben heute gegen effektive Mainzer gespielt und selbst unsere Chancen nicht genutzt“, so Trainer Stein nach dem Spiel.

Für die TuS spielten: Schlink, Thelen, Gilles, Fischer, Pepic (63.Scherer), Laux, Kovacevic, Brahaj, Müller (54.Günes), Velten, Richter

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht